Luxus Dessous von Matadora

28. August 2009 | Kategorie: Allgemeines

Die Marke Matadora Dessous ist bekannt und beliebt für seine Luxus Dessous. In unserem umfangreichen Sortiment befinden sich zum Beispiel BHs in vielen verschiedenen Farben und Formen – mit oder ohne Bügel, Push Up BHs und Büstenheben, Halb- oder Vollschalen BHs, trägerlose BHs, Triangel BHs oder Bodys.

Für eine atemberaubende Figur bietet Matadora Dessous wunderschöne Corsagen und Taillenmieder an. Ob glatt, mit Spitze, für unter Ihr Brautkleid, verspielt (zum Beispiel mit Blümchen), leicht transparent, mit Schleifchen oder Schnürung. Alle Matadora Dessous Corsagen und Taillenmieder sind sehr verführerisch, sexy und in vielen unterschiedlichen Farben erhältlich.

Auch bezaubernde Slips, süße Pantys, sexy Strings und Mini Strings, verführerische Strapse und Strapsgürtel in vielen verschiedenen Farben und Stoffen sind bei Matadora Dessous erhältlich.

Nachtwäsche wie Negligees, Nachthemden und –kleider und die dazu passenden Boleros, elegante und bequeme Pyjamas, Tops, Shirts, Hosen und Shorts dürfen im Sortiment natürlich nicht fehlen.

Erotische Dessous wie reizende BHs-, Bodys- oder Strings ouvert oder erotische Nachtwäsche in vielen anziehenden Farben und Formen sind natürlich auch im Matadora Dessous Sortiment vorhanden.

Nicht zuletzt verfügt das Sortiment über Accessoires wie beispielsweise Strumpfbänder, halterlose- oder Strapsstrümpfe, Schmuck oder Massagegel. Bestellen Sie doch einmal bei Matadora Dessous und Sie werden ganz sicher begeistert sein!

Optimale Pflege für Markendessous garantiert Langlebigkeit und perfekten Sitz

24. August 2009 | Kategorie: Dessous-Tipps

Duftige, empfindliche Wäsche aus Seide, Wolle oder anderen feinen Materialien benötigt besonders schonende Pflege. Generell sollte man sich strikt an die jeweilige Pflegeanleitung halten, die je nach Stoffart unterschiedlich ausfällt. Die Symbole auf den Etiketten geben genaue Auskunft über das richtige Reinigen des Stoffes.
Einzig weiße Wäsche aus Baumwolle bildet hier die Ausnahme: sie verträgt Temperaturen bis 95°C in der Waschmaschine sowie den Trockner, ohne Schaden zu nehmen.

Ob zarte Negliges, Mieder oder Corsagen, bei Mischgeweben aus verschiedenen Fasern halten Sie sich am besten an die Empfehlung für das empfindlichste Gewebe. Gerade bei Wäschestücken, die mit zarter Spitze besetzt sind, sollte eine Maschinenwäsche vermieden werden. Mit einem flüssigen Waschmittel für Feines und Wolle liegen Sie generell richtig. Bei relativ niedrigen Temperaturen mit Handwäsche gereinigt bleibt das empfindliche Gewebe auch nach häufigem Waschen attraktiv und formschön. Auf die chemische Reinigung der empfindlichen Lieblingsstücke sollte man jedoch verzichten.

Auch Bodys oder Bustiers, Verschlüsse, Bügel, Trägerschieber, Bordüren und andere dekorative Besatzstücke mögen keine hohen Temperaturen. Möchten Sie dennoch Ihre Bügel-BHs in der Maschine waschen, sollten Sie diese vorher in einen Wäschebeutel legen und nur mit flüssigem Feinwaschmittel bei höchstens 40°C reinigen. Denken Sie daran, dass es auch auf die richtige Dosierung des Waschmittels ankommt. Viel ist nicht gleichbedeutend mit einem besseren Ergebnis, zu wenig bringt häufig auch weniger Sauberkeit.

Bei synthetischen Stoffen aus Polyester oder Polyamid empfiehlt sich die 30°C – Wäsche, nur kurzes Schleudern und Aufhängen der möglichst nassen Teile. Das gleiche gilt für Stoffe mit oder aus Elasthan.
Seide sollten Sie behutsam mit der Hand waschen. Sie darf nicht geschleudert oder chemisch gereinigt werden. Wenn Sie die Wäsche tropfnass auf einem Bügel aufhängen, vermeiden Sie unschöne Knitterfalten. Übrigens: als Waschmittel für Seide hat sich mildes Kindershampoon bestens bewährt.

Auch für Viskose empfiehlt sich eine Wäsche bei 30°C im Schon- oder Wollwaschgang. Die empfindlichen Dessous dürfen nicht geschleudert werden und sollten am besten nass auf einen Bügel gehängt werden.

Farbige und besonders schwarze Dessous benötigen eine spezielle Art der Reinigung, damit die Farbtiefe möglichst lange erhalten bleibt. Eigens dafür entwickelte Waschmittel enthalten Farbfixierer, die verhindern, dass die Farben nach dem Waschen schnell verblassen.
Chlorbleichen, trocknen im Wäschetrockner und heißes Bügeln dürfen bei empfindlichen, zarten Stoffen nur bedingt angewendet werden. Auch hier sollte man die Symbole auf den Etiketten beachten.

Beherzigen Sie diese einfachen Tipps, werden Sie umso länger Freude an Ihren schönsten Wäschestücken haben.

Lise Charmel Dessous

18. August 2009 | Kategorie: Dessous Hersteller

Lise Charmel Dessous aus Lyon ist eine der exclusivsten Dessous Marken weltweit. In verschiedenen Serien, deren französische Namen wie Soir Opera, Princesse de Cleves oder Parfum Complice Lust auf unwiderstehliche und verführerische Dessous machen, bietet dieses französische Dessous Label Slips, BHs, Corsagen, Strapse und Nachthemden raffinierter und hochwertiger Art an. Die Schnitte lassen den weiblichen Körper super sexy aussehen und die verschiedenen Modelle zeugen von außergewöhnlicher Kreativität der Designer und höchster handwerklicher Kunst in Materialauswahl und Verarbeitung.
Ob man es verspielt mag und Tüll, Schleifchen und zarte Stickerei bevorzugt oder ob es lieber Dessous in dunklem Lila und klassischem Schwarz sein sollen, für jede Art der Verführung findet sich das Passende.

Auch als Brautdessous lassen Lise Charmel Dessous keine Wünsche offen, um raffiniert und zugleich luxuriös den Liebsten in erotische Stimmung zu versetzen. Natürlich kann man sich als Frau Lise Charmel Dessous auch selbst gönnen und eine dieser sexy Kreationen erwerben. Auf jeden Fall hat man sich damit für das Beste entschieden, was zurzeit auf dem Dessous Markt angeboten wird.

Traumhafte Bräute

13. August 2009 | Kategorie: Allgemeines

Eine Braut hat das Recht sich an ihrem schönsten Tag besonders wohl zu fühlen.
Dafür sollte nicht nur ein atemberaubendes Brautkleid sorgen. Auch das „Darunter“ ist wichtig.
Aus diesem Grund werden viele bezaubernde und verführerische Brautdessous angeboten, die nicht nur für den ganzen Tag und die Feier, sondern auch für die Hochzeitsnacht etwas Spezielles und Wunderschönes sind.

Die meisten Brautkleidergeschäfte bieten die passende Unterwäsche und die dazugehörige Beratung an.

Wichtig ist dabei nicht nur die Optik, sondern auch die richtige Passform. Die Dessous sollten farblich mit dem
Brautkleid abgestimmt werden. Überwiegend suchen sich Bräute die Farben Weiß, Champagner und Ivory aus.
Die richtigen Dessous dürfen auf keinen Fall auffallen, sollten sozusagen unsichtbar sein und einen guten Halt bieten.
Bei trägerlosen Kleidern ist auf jeden Fall auch ein trägerloser BH ein Muss. Eine Alternative zum BH ist das Korsette. Dieses bietet einen besonders guten Halt, bringt die weibliche Silhouette noch mehr zur Geltung, kaschiert unangenehme kleine Fettpölsterchen und ist speziell für größere Körbchengrößen geeignet.

Für Bräute, die gerne einen Hauch von Erotik spüren möchten, gibt es wunderschöne Strapsgürtel oder halterlose Strümpfe in weiß oder hautfarben.

Schicke XXL-Dessous

12. August 2009 | Kategorie: Allgemeines

Sie haben einen größeren Bauch oder einen größeren Brustumfang? Sie finden in den meisten Läden keine schicken Dessous in Ihrer Größe?

Das muss nicht sein! Denn auch für Frauen mit einer größeren Brust, gibt es schicke XXL-Dessous. Die meisten von Ihnen bekommt man in einem spezifischen Fachgeschäft oder man kann sie bei uns im Matadora Shop online kaufen. Was natürlich wichtig ist, bei den XXL-Dessous, dass Sie richtig sitzen und nicht zu eng sind. Der BH sollte eine Stütze aufweisen, so dass Sie nicht belastet werden und um dadurch natürlich das Rückenschmerzrisiko einzudämmen. In allen verschiedenen Farben oder mit Spitze bekommen Sie die XXL-Dessous. Sie sind aufwendig bearbeitet und zeugen von einer sehr guten Qualität. Den passenden Slip zum BH kann man dehnen, sodass es also nicht unangenehm für Sie am Bauch wäre. Der etwas kleinere Wermutstropfen wäre, dass die XXL-Dessous im Gegensatz zu den normalen Größen zumeist teurer sind, da dieses Dessous natürlich aufwendiger bearbeitet wurden und mehr Stoff zu benötigen war.